Menu
17. April 2019 Konzerte & Shows

One Vision of Queen feat. Marc Martel am 16.01.2020 in der Mitsubishi Electric HALLE

The world’s most spectacular Queen Tribute kommt am 16.01.2020 in die Mitsubishi Electric HALLE. Kaum ein Sänger hat die Musikgeschichte so geprägt wie Freddie Mercury zu seinen Lebzeiten.  Martel, der als die stimmliche Reinkarnation Freddie Mercurys gilt, kommt mit „One Vision of Queen feat. Marc Martel“ nach Europa und wird Publikum und Medien gleichermaßen in Staunen versetzen.

QUEEN ist eine Band, die seit Jahrzehnten Menschen weltweit fasziniert. Egal ob tanzbare Hits, große Hymnen, tiefgehende Liebeslieder, musikalische Meisterwerke – QUEEN hatte sie alle und mit Marc Martel lässt sich auch heutzutage das Original-Queenfeeling spürbar nacherleben. Marc Martel bringt mit „One Vision of Queen feat. Marc Martel“ das Vermächtnis einer der größten Rockgruppen aller Zeiten nun auch auf die europäischen Bühnen und lässt das Phänomen QUEEN in seiner ursprünglichen Form wiederaufleben.

Revolutionär und einzigartig, so wurde die Ausnahmeband QUEEN nicht nur einmal beschrieben. Seit Freddie Mercurys Tod im Jahre 1991 wird ihm und seinem künstlerischen Schaffen Tribut gezollt – sowohl die Originalmusiker als auch diverse Cover- und Tribute-Bands nehmen sich seither dem unglaublichen Repertoire an. Eines schien jedoch lange klar: Eine Stimme wie die Freddie Mercurys wird es nie wieder geben. Daher staunte die ganze Welt nicht schlecht, als vor 8 Jahren das Video des kanadischen Musikers Marc Martel (mittlerweile über 30 Millionen Klicks) die Runde machte. Ein Video mit dem er sich für die von den Brian May und Roger Taylor konzipierte Queen-Show „Queen Extravaganza“ als Sänger bewarb. Und wer das Video einmal gesehen hat, versteht, wieso May und Taylor keine Sekunde zögerten ihn sofort zu verpflichten.

Seitdem hat Marc Martel, der zuvor jahrelang mit der kanadischen Band „Downhere“ unterwegs war, eine beispiellose Karriere in den USA und Kanada mit Auftritten u.a. bei Ellen De Generes und im kanadischen Fernsehen für Céline Dion hingelegt und große Erfolge, insbesondere als Stimme von Freddie Mercury, gefeiert. Im Frühjahr 2020 kommt er zum ersten Mal mit „One Vision of Queen feat. Marc Martel“ nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Queen-Fans dürfen sich auf einen außergewöhnlichen Abend freuen.

Tickets

Tickets für das außergewöhnliche Konzerthighlight gibt es ab Mittwoch, den 17.04.2019 bei eventim.de und ab Dienstag, den 23.04.2019 auch an allen Vorverkaufsstellen.

Weitere News

17. Januar 2020 Konzerte & Shows

Besucherinfo Felix Lobrecht

Der Stand-Up Comedian Felix Lobrecht kommt mit seinem aktuellen Programm "Hype" in die Mitsubishi Electric HALLE. Der gebürtige Berliner gewann im letzen Jahr die 1 LIVE Comedy-Krone und wurde 2018 im deutschen Comedy Preis als bester Newcomer ausgezeichnet. Wir freuen uns darauf ihn bei uns zu haben.

Mehr
17. Januar 2020 Konzerte & Shows

Besucherinfo SUM 41

Seit ihrer Gründung 1996 sind SUM 41 ihrem eigenen Stil treu gefolgt und begeistern mit einer Mischung aus Punk, Heavy Metal und Rock. Die kanadische Punk-Rock Institution kommt 2020 für nur sechs Shows nach Deutschland. Am 23. Januar rockt die kanadische Band die Mitsubishi Electric HALLE. Wir freuen uns, dass Sie auf Ihrer Tour auch bei uns auftreten werden.

Mehr
16. Januar 2020 Konzerte & Shows

Besucherinfo "Die Lachende"

Neuer Name, bekanntes Programm: Am 18.01.2020 lacht unsere Mitsubishi Electric HALLE wieder. Bei bester Laune, Selbstverpflegung und karnevalitischen Musik-Highlights wird es so richtig abgehen!

Mehr
17. Dezember 2019 Konzerte & Shows

Beatrice Egli Best of Tour im März 2021

2021 wird Beatrice Egli ihre Erfolggeschichte zusammen mit ihren Fans mit einer „Best Of“ Tournee gebührend feiern. Mit jeder Menge positiver Energie, ihrer unverwechselbaren Stimme und einem Hit- Feuerwerk der Superlative zelebriert Beatrice Egli Emotionen pur und ihre größte Leidenschaft: die Bühne! Vorhang auf für die Schweizerin mit dem sympathischen Lachen, das Multitalent, den Star zum anfassen - Vorhang auf für Beatrice Egli!

Mehr